Alvito ABF Primus CLC Filtereinsatz

(6 Kundenrezensionen)
Artikelnummer: 312 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,
  • Filtereinsatz mit extra Kalkschutz
  • Mit EM-Keramik für zusätzliche Aktivierung & Energetisierung
  • ohne Zusatz von Silber oder anderen chemischen Additiven hergestellt
  • Für Wasserwirbler geeignet
  • Ca. 4,0 Liter Wasserdurchfluss pro Minute bei 4 Bar

69,90 

Lieferzeit: 2-4 Tage*

Rufen Sie uns an:
030 - 2332 7345
Wir Rufen Sie Zurück
Senden Sie Uns Ihre Fragen

ABF Primus CLC – Belebung und Kalkschutz in einer Patrone!

Das Besondere am Filtereinsatz ABF Primus CLC ist das im modernen Fertigungsprozess zusätzlich verwendete Kalkschutz-Granulat, welches eine katalytische Umwandlung des Kalks ermöglicht und somit zu weniger Ablagerungen führen kann. Dies geschieht rein physikalisch ohne die übliche Zugabe von Chemikalien. Die Wirkung hängt von der individuellen Wasserzusammensetzung ab. Darüberhinaus baut der Primus CLC auf das Modell AMF Primus EM auf, daher verfügt es auch über "EM-Keramik"-Anteile in der Aktivkohle. Diese ermöglicht eine physikalische Optimierung des Wassers. Wassercluster können verkleinert und die Oberflächenspannung reduziert werden. Dies führt zu einem frischeren und weicheren Geschmack.

Wie wählt man den richtigen Filtereinsatz?

Im Überblick

Empfohlen für:
  • Der Filtereinsatz eignet sich für alle gängigen 10“ Gehäuse von Carbonit oder Alvito, sowohl als Einbaugerät als auch für mobile Auftischgeräte.
  • Die Reduzierung von hartnäckige Kalkablagerungen auf Oberflächen und zum Schutz von Haushaltsgeräten, wie Wasserkocher oder Kaffeemaschinen. Das im Filtereinsatz verwendetet Granulat CLC bewirkt, dass ein Teil des im Wasser gelösten Kalks sich in größere Calcit-Kristalle umwandelt und eine Ablagerung rein physikalisch erschwert wird. Das Wasser wird zusätzlich weicher und schmeckt frischer.

modell_fuer_wasserwirbler_geeignet

Worin unterscheidet es sich?:

Der Primus CLC zeichnet sich im Vergleich zu den anderen Modellen von Alvito durch den Zusatz des Kalkschutz-Granulats CLC. Ansonsten ist der Einsatz ähnlich des Primus EM da auch hier eine spezielle "EM-Keramik" mit in der Aktivkohle verarbeitet wurde. Dies sorgt für aktiviertes und energetisiertes Wasser mit weichem und frischem Geschmack.

  • Im Vergleich zum Basismodell ABF Primus SD enthält der CLC etwas weniger verwendete Aktivkohle als ein reiner Aktivkohleblock. Dies ist auf die standardisierte Bauform zurückzuführen und kann eine marginal geringere Schadstoffrückhaltung bedeuten.
  • Sollten Sie einen höheren Wasserdurchfluss (ca. 7 Liter pro Minute anstatt der 4 Liter pro Minute beim CLC) benötigen, ist das Modell ABF Duplex SD zu empfehlen.
Wichtig:
  • Bitte nur mit Kaltwasser betreiben und vor Frost schützen!
  • Auf keinen Fall länger als die vorgegeben Zeiträume verwenden.
Was wird zur Benutzung zusätzlich benötigt?
  • Ein entsprechendes Wasserfiltersystems (Gehäuse) wird benötigt.
Nutzungsdauer:
  • Der Filtereinsatz hat einer maximale Filterkapazität von 8.000 Litern, was einer Menge von ca. 44 Litern pro Tag entspricht. Aus hygienischen Gründen sollte die Filterpatrone spätestens nach 6 Monaten (gem. DIN 1988) gewechselt werden.
Weiterführende Informationen als PDF:

Filterung

Unsere modernen gesinterten Aktivkohle-Blockfilter gehören zu den besten am Markt erhältlichen Aktivkohlefilter. Sie werden in einem aufwendigen Backprozess aus Kokusnussschalen hergestellt. Sie filtern Wasser mittels drei verschiedener Wirkungsweisen (mechanisch, katalytisch und adsorptiv) und belassen dabei alle wichtigen Salze und Mineralien im Trinkwasser.

Sie entnehmen sicher und nachweisbar u.a. folgende gängige Schadstoffe:

Arzneimittelrückstände
Blei und Kupfer
Mikroplastik
Herbizide & Pestizide
Desinfektionsmittel wie z.B. Chlor
Keime & Bakterien
Viren & Parasiten
Hormone

Hinzu kommt die Entnahme diverser geruchs- und geschmacksstörender organischer Verbindungen sowie grundsätzlich aller Schwebeteile ≥ 0,15 bis 0,45 µm (Sand, Rostpartikel, Kunststoffpartikel, Asbastfasern, etc.).  

Einzelne Nachweise zur Leistungsfähigkeit der Filtertechnologie finden Sie hier.

Installation

Details zur Installation und zum Wechsel:
  • Ein Filterwechsel ist aus hygienischen Gründen laut DIN 1988 spätestens alle 6 Monate vorzunehmen.
  • Bei starkem Rückgang des Wasserdurchflusses, kann ein früherer Wechsel des Filters erforderlich sein. Durch vermehrtes Auftreten von feinen Partikeln im ungefilterten Leitungswasser (Eingangswasser in das Filtersystem) setzen diese den Filter zu und reduzieren somit die Durchflussmenge. Dies ist kein Mangel des verwendeten Filters.
  • Damit die Luft sicher entweichen kann, bei erstmaliger Inbetriebnahme den Auslaufhahn öffnen und das Wasser sehr langsam in die Patrone einfließen lassen.
  • Hilfreiche Anleitungen zum Wechsel von Filtereinsätzen für ihr jeweils verwendetes System sind nachfolgend verlinkt:
  • Carbonit SANUNO Auftischsysteme - Anleitung Filtereinbau
  • Carbonit VARIO Untertisch-Einbausysteme - Anleitung Filtereinbau
  • Alvito Trinkwasserfiltersysteme - Anleitung Filterwechsel

Techn. Daten

Bestandteile:
  • lebensmittelechtes Aktivkohlepulver aus Kokosnuss-Schalen
  • mit EM-Keramik: Ton-Material mit effektiven Mikroorganismen
  • mit Kalkschutz-Granulat CLC: wandelt einen Teil des im Wasser gelösten Kalks rein physikalisch in größere, stabile Calcit-Kristalle um
  • hochwertiges Bindemittel aus hochmolekularem Polyethylen. Anteil unter 10% vom gesamten Filterblock.
Markmale:
  • Wasserdurchfluss ca. 4,0 Liter pro Minute bei 4 bar Leitungsdruck
  • Filterfeinheit Aktivkohleblock 0,45 μm
  • maximale Filterkapazität 8.000 Liter
  • mit EM-Keramik und Kalkschutz-Granulat-Füllung
  • Betriebsdruck max. 10 bar
  • Betriebstemperatur 5° bis 40° C
  • geeignet für Wasserwirbler
  • Gewicht: 0,63 kg
  • Abmessung (BxHxT): 80x265x80 mm
  • GTIN: 4250297600971

Bewertungen (6)

  1. Zbauen (Verifizierter Besitzer)

    Leckeres Wasser, Top!

  2. KirstenS (Verifizierter Besitzer)

    Das Trinkwasser schmeckt tatsächlich noch besser dank EM-Keramik. Auch sieht es so aus, als ob wir weniger Ablagerungen im Wasserkocher haben... das wäre natürlich ein netter Bonus. Tolle Patrone

  3. Jana (Verifizierter Besitzer)

    Auf das wohlschmeckende Wasser möchten wir nicht mehr verzichten. Die Kalkablagerungen z.B. im Waserkocher wurden durch das Filtern stark reduziert.

  4. Jana (Verifizierter Besitzer)

    Wir sind nach wie vor begeistert von diesem Wasserfilter und möchten ihn nicht mehr missen.

  5. CM (Verifizierter Besitzer)

    Ich hatte vor dem Gebrauch des Filters einen leicht unangenehmen Geschmack des Leitungswassers. Das hat sich mit dem Einsatz des Filters sofort komplett verändert. Das Wasser hat geschmacklich nun eine Top-Qualität. Die Kalkablagerung im Wasserkocher ist signifikant zurückgegangen. Es bildet sich nach einiger Zeit nur ein leichter Kalkfilm, den man mühelos mit einem Lappen entfernen kann. Dieser Wasserfilter ist absolut zu empfehlen!

  6. Bernhard Liese (Verifizierter Besitzer)

    Das Wasser schmeckt deutlich besser, die Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt. Jetzt nach fast einem halben Jahr Nutzung haben wir gerade einen neuen Filter bestellt.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Klimaneutrale Website
© 2021 Eco Minds Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Ihr Warenkorb
usermagnifiercrosschevron-downchevron-leftchevron-rightcross-circle