Wasserfilter Camping Sicheres Trinkwasser an jedem Ort

Sauberes und vor allem gesundheitlich unbedenkliches Frischwasser spielt beim Camping eine wichtige Rolle. Denn kein Camper möchte sich Gedanken über die Wasserqualität machen. Doch selbst die augenscheinlich sauberen Seen und Flüsse, die einem während des Campings begegnen, sind nicht frei von Verunreinigungen, die mit gesundheitlichen Risiken verbunden sind.

Ein Wasserfilter fürs Camping kann in diesem Fall die perfekte Lösung sein.

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Die Notwendigkeit eines Wasserfilters fürs Camping

Bei all den Vorbereitungen, die für eine Camping-Tour getroffen werden, wird oftmals erst zum Schluss an einen Wasserfilter Camping gedacht. Doch leider ist selbst in der idyllischen Natur die Verfügbarkeit von Trinkwasser nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Verschiedene Faktoren können Seen, Flüsse, Bäche und andere Gewässer verunreinigen.

Campen in der Natur
Mit dem Zelt direkt an der Wasserquelle (Bildquelle: Geribody / istockphoto.com)

Dennoch muss auch beim Camping sauberes Trinkwasser zur Verfügung stehen. Nicht nur, um den Körper regelmäßig mit der benötigten Flüssigkeit zu versorgen. Auch zum Kochen oder zur Körperhygiene wird während des Campings sauberes Trinkwasser benötigt.

Wasserfilter Camping: Warum muss Wasser überhaupt gefiltert werden?

Zwar lassen sich in der freien Natur verschiedene Wasserquellen finden, doch diese sind oftmals nicht frei von Verunreinigung. So können sich selbst im saubersten See oder Fluss krankmachende Keime und Bakterien finden lassen. Erschwerend kommt hinzu, dass diese Verunreinigungen mit den bloßen Augen nicht zu erkennen sind.

Aber auch sichtbare Schmutzpartikel wie Dreck oder Pflanzenreste können das Wasser verunreinigen. Hinzu kommen Chemikalien, Schwermetalle und Düngemittel, die die Wasserqualität enorm mindern und gesundheitliche Risiken darstellen.

Verschmutztes Wasser beim Wandern

Verschmutze Wasserquellen sollte man meiden (Bildquelle: ID 1705703 von jazavac @ depositphotos.com)

Auf Nummer sicher:

Moderne Campingfilter entfernen bis zu 99,9999 % Bakterien, Viren und Protozoen aus dem Wasser!

Mithilfe eines Wasserfilters fürs Camping lässt sich jedoch, so gut wie jedes Wasser trinkbar machen. Vor allem jedoch Fluss- und Seewasser kann auf diese Weise nachhaltig von Verunreinigungen befreit werden, sodass einem unbeschwerten Trinkgenuss nichts im Wege steht.

Welche Arten von Camping-Wasserfiltern gibt es?

Wer sich nur mit dem Rucksack auf in die Natur macht, hat keine Lust noch mehrere Liter an Trinkwasser im Gepäck zu haben. Durch den Einsatz eines Wasserfilters fürs Camping ist dies auch gar nicht nötig. Dabei werden jedoch verschiedene Methoden unterschieden, die mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen überzeugen können.

Die mechanische Filterung

Bei der mechanischen Filterung kommt ein spezieller Wasserfilter zum Einsatz, mit dem sich sowohl Mikroorganismen wie auch Schwebstoffe, Schwermetalle und Chemikalien aus dem Wasser entfernen lassen. So kann das unbehandelte Wasser einfach in den Filter gegeben und bereits nach kurzer Zeit bedenkenlos getrunken werden.

Einen kleinen Minuspunkt gibt es allerdings, da die benötigte Filterpatronen immer wieder erneuert werden muss.

Ideal fürs Camping - Wasserfilter von GRAYL

Unter Campern besonders beliebt sind die Wasserfilter der Marke GRAYL. Grund dafür ist unter anderem das einfache und dennoch sehr wirkungsvolle Prinzip der Filter, mit dem sich etwa 99,9999 % Bakterien, Viren und Protozoen aus jeglichem Wasser filtern lassen. Die Wirkungsweise der Wasserfilter basiert auf einer Kombination aus Molekularmagneten und Aktivkohle, mit der sich selbst Schwebstoffe und andere Mikropartikel aus dem Wasser entfernen lassen.

Grayl Geopress die perfekte Filterflasche beim Camping. (Bild: Grayl)

Großer Pluspunkt bei den GRAYL Wasserfiltern Camping ist zudem der geringe Zeitaufwand. Denn der Filterungsprozess dauert nicht länger als 10 Sekunden, während Geschmack und Geruch des Wassers deutlich verbessert werden.

GRAYL Geopress

Gerade für das Camping bietet sich der GRAYL Geopress an. Die Trinkflasche mit Wasserfilter besitzt ein Volumen von 710 ml und bringt gerade einmal 450 Gramm an Gewicht auf die Waage. Demnach lässt sich dieser Wasserfilter fürs Camping auch überall verstauen. Der GeoPress besitzt eine schnelle Durchflussrate, mit der sich rund 710 ml Wasser in nur acht Sekunden filtern lassen.

GRAYL Ultrapress

Als weiteren Camping-Wasserfilter bietet GRAYL den Ultrapress an. Auch hierbei handelt es sich um eine Trinkflasche mit integriertem Wasserfilter. Allerdings besitzt der UltraPress ein Volumen von 500 ml und wiegt 350 Gramm. Wie auch der GeoPress basiert auch dieses Modell auf dem einfachen Prinzip: Füllen – Pressen – Trinken!

Wasser einfach Abkochen

Während des Campings lässt sich Frischwasser mithilfe des Abkochens trinkbar machen. Alles, was dafür benötigt wird, sind Wasser und ein geeigneter Topf. Auf diese Weise lässt sich Wasser aus Seen und Flüssen von jeglichen Mikroorganismen befreien, sofern es für mindestens fünf Minuten sprudelnd gekocht wird. Anschließend ist das abgekochte Wasser frei von Pilzen, Bakterien und Viren.

Wasser abkochen als Form der Wasseraufbereitung beim Campen
Wasser abkochen gilt als klassische Form der Wasseraufbereitung beim Campen (Bildquelle: ID 233406438 von Sort_kartoshka @ depositphotos.com)

Zu berücksichtigen ist in diesem Fall jedoch, dass einige Mikroorganismen auch 100 °C überleben und dementsprechend durch das Abkochen nicht abgetötet werden. Auch Chemikalien und Schwebstoffe können mithilfe dieser Methode nicht aus dem Wasser entfernt werden.

Chemische Wasseraufbereitung

Besonders praktisch während des Campings ist die Wasserfilterung durch den Einsatz von Chemie. In das unbehandelte Wasser kommt lediglich eine spezielle Tablette, deren Wirkstoffe Bakterien und einige Viren abtötet.

Trotz der einfachen Anwendung eignet sich diese Methode der Wasseraufbereitung nur für klares Wasser, da keine Schwebstoffe aus dem Wasser gefiltert werden. Auch lassen sich mittels der chemischen Filterung nicht alle Viren aus dem Wasser eliminieren. Darüber hinaus besitzt das Wasser im Anschluss einen unangenehmen Geschmack nach Chlor, während für den gesamten Aufbereitungsprozess mehrere Stunden an Zeit eingeplant werden müssen.

Entkeimung mittels UV-Licht

Auch mittels UV-Licht lässt sich Wasser in der freien Natur und während des Campings filtern. Vor allem Mikroorganismen können mit dieser Methode abgetötet werden, während die Handhabung zudem sehr einfach ist.

Allerdings wird für die Verwendung des UV-Lichtes nicht nur Strom, sondern auch klares Wasser benötigt.

Was sagen Stiftung Warentest und Ökotest?

Ein ausführlicher Wasserfilter Camping Test lässt sich derzeit weder von der Stiftung Warentest noch von Ökotest finden. Camper sollten demnach selbst herausfinden, welche Methode der Wasseraufbereitung am geeignetsten erscheint und für welchen Camping-Wasserfilter sie sich entscheiden wollen.

Grayl Wasserfilter in Aktion

Mechanische Wasserfilter wie die Modelle von Grayl sind beim einfachen Campen mit Zelt oder auf längeren Touren ideale Begleiter. Auffüllen, Durchdrücken, Trinken. (Bild: Grayl)

Abschließende Praxis-Tipps zur Wasseraufbereitung beim Camping
  • Auch der beste Camping-Wasserfilter kann schnell an seine Grenzen kommen. Deshalb sollte vor allem eine Wasserquelle immer sehr sorgsam ausgewählt werden. Wasserquellen in Siedlungsgebieten sind zu meiden. Das Gleiche gilt für Flüsse und Seen, die sich in unmittelbarer Nähe zu landwirtschaftlich genutzten Flächen befinden.
  • Idealerweise wird sich bereits vor dem Campingausflug über die Wasserqualität und mögliche Wasserquellen informiert, sodass direkt im Vorfeld der passende Wasserfilter gewählt werden kann. Vor dem Campen sollte der gewählte Wasserfilter zudem getestet werden. Auf diese Weise können sich die Camper schon mit der Handhabung vertraut machen.
  • Bei der Anwendung der Wasserfilter fürs Camping sollte zudem immer darauf geachtet werden, dass die Herstelleranleitung eingehalten wird. Auf diese Weise lassen sich fehlerhafte Anwendungen und mögliche gesundheitliche Gefahren vermeiden.
Klimaneutrale Website
Sicher Einkaufen Trusted ShopsEU-Bio-Siegel-mit-Pruefstelle DE-ÖKO-003
Vitalhelden.de Onlineshop und Infoportal rund um Technologien für ein gesundes Zuhause Anonym hat 4,92 von 5 Sternen 638 Bewertungen auf ProvenExpert.com
© 2021 Eco Minds Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
paperclipusermagnifiercrosslistchevron-downcheckmark-circlecross-circle