Woran erkennt man einen drucklosen Durchlauferhitzer oder Boiler?

Um Herauszufinden ob Sie einen drucklosen Boiler oder Durchlauferhitzer in Ihrer Küche verwenden, hilft ein Blick unter die Spüle:

Niederdruckarmatur
Drei Schläuche gehen in die Armatur. Einer für Kaltwasser und zwei für den Kreislauf zum Erhitzer. Hier ist nur die Verwendung eines Einbaufiltersystems möglich. Dieses muss allerdings vor dem Boiler bzw. Durchlauferhitzer installiert werden.
Hochdruckarmatur

Für alle unsere Filtersysteme geeignet, sofern es sich nicht um eine Brause-Armatur handelt.

  • Kommt in Ihrer Küche ein Kalt- und ein Warmwasser-Eckventil aus der Wand und gehen diese beiden direkt in Ihre Küchenarmatur, dann hängt kein Durchlauferhitzer in der Küche und somit können Sie problemlos ein Auftischfiltersystem von Alvito oder Carbonit verwenden. Selbst wenn der Boiler im Bad hängt, so handelt es sich in der Küche trotzdem um einen Hochdruck-Kreislauf.
  • Ist allerdings in ihrer Küche ein Erhitzer (Boiler oder Durchlauferhitzer) handelt es sich wahrscheinlich um einen „drucklosen" Kreislauf und somit können Sie keinen Auftischfilter verwenden.
    • Ein wichtiger Hinweis gibt Ihnen hier auch wieder ihre Armatur in der Küche. Gehen zwei Leitungen hinein ist alles ok, sind es allerdings drei Schläuche (einer für Kaltwasser und zwei für den Kreislauf zum Erhitzer) können Sie z.B. einen Auftischfilter nicht verwenden.
  • Einbaufiltersysteme können hingegen immer verwendet werden. Allerdings nur sofern Sie VOR einen drucklosen Boiler in die Leitung werden.
Klimaneutrale Website
Vitalhelden.de Onlineshop und Infoportal rund um Technologien für ein gesundes Zuhause Anonym hat 4,93 von 5 Sternen 630 Bewertungen auf ProvenExpert.com
© 2021 Eco Minds Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Ihr Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

usermagnifiercrosschevron-downcross-circle