Wie funktionieren Luftreiniger?

Wie funktionieren eure Luftreiniger?

Gründe, die für einen effizienten Luftreiniger in Ihren vier Wänden sprechen, gibt es genug – Persönliche Anfälligkeiten, angeborene Immunschwäche, ein besonders von Feinstaub belastetes Lebensumfeld oder Ihre Kinder, die aufgrund der bereits Asthma oder allergische Reaktionen haben…

… Oder: Einfach nur eine gesunde Portion Selbstliebe und Menschenverstand, der sie einen Schritt vorausdenken lässt.

Luftreiniger sind längst nicht mehr nur für Sauberkeitsfreaks oder Allergiker gedacht. Die kompakten Geräte sollten in keinem Haushalt fehlen. Die Luft riecht wie frisch gewaschen, das Atmen fällt direkt leichter und hinterlässt ein neues frisches Lebensgefühl.

Aber wie finden Sie nun das für sich passende Gerät? Wir geben Ihnen einen Einblick in die Wirkungsweise der Luftfilter, damit Sie sich selbst ein Bild machen können.

Geben Sie Nanopartikeln keine Chance

Achten Sie beim Kauf Ihres Luftreinigers vor allem auf die Filterleistung. Das Stichwort ist hier „MMPS“ (Most Penetrating Particle Size). Damit sind Partikel mit einer Größe zwischen von 0,1 und 0,3 Mikrometern gemeint.
Sie sind die kleinsten und deshalb am schwierigsten von unserem Körper auszuscheidenden Partikel. Deshalb ist es besonders wichtig, dass diese eingefangen werden, bevor Sie durch die Lunge bis in Ihr Blut wandern können.

Die IDEAL-Geräte arbeiten mit mehrlagigen Filtern, die in verschiedenen Stufen alles aus der Luft entfernt, was Sie belastet – vom Grobstaub bis hin zu ultrafeinen Partikeln (Nanopartikel).

99,9% Filterleistung sprechen für sich

Dafür hat IDEAL hat eine mehrstufige Filtertechnik entwickelt, die besonders effektiv und energiesparend ist.

Sie befreit Ihre Raumluft von 99,9 % aller gängigen luftgetragenen Schadstoffe und Allergene – Damit Sie zuhause täglich unbeschwert durchatmen können.

Mehrstufige Filtertechnik für maximale Filterleistung

Eine Filterstufe alleine reicht nicht, um alle Stoffe abzufangen, die sie potentiell belasten können. Die Luftreiniger von Ideal arbeiten deshalb mit insgesamt fünf Filterschichten, die sich vom Groben ins Feine vorarbeiten.

1) Vorfilter – filtert Grobes und Tierhaare

Der Vorfilter ist wichtig, um im ersten Schritt große Partikel wie Staub, Haare, Tierhaare und Fusseln werden aufzufangen. Der beste HEPA-Filter bringt Ihnen nichts, wenn sich die großen Partikel dort verfangen.

Somit ist der Vorfilter auch wichtig, um die Lebensdauer des nachgelagerten HEPA-Filters zu gewährleisten – Vor allem, wenn Sie einen vierbeinigen Freund zu Hause haben. Er lässt sich übrigens ganz einfach herausnehmen und waschen.

2) HEPA-Filter filtert feinste Partikel

HEPA (High Efficient Particular Air) sind quasi die Stars unter den Lufreinigern. Die feinmaschigen HEPA-Filter entfernen fast 100% aller lungengängigen und ultrafeinen Partikel aus der Raumluft.

Allergene wie Staubmilben, Blütenstaub und Pollen werden zuverlässig herausgefiltert.

Eine antimikrobielle Ausstattung lässt Sie hygienisch saubere Luft atmen.

3) Aktivkohlefilter filtert Dämpfe und Gerüche

Für frisch riechende, wie frisch gewaschene Luft sind Aktivkohlefilter unerlässlich.
Gase und Moleküle sind sehr viel kleiner als Partikel. Sie durchdringen herkömmliche Luftfilter.

Jedoch können Rauch und Chemikalien auch durch regelmäßiges Lüften nicht zuverlässig entfernt werden, schlimmstenfalls holen Sie sich durch das Lüften wieder neue Schadstoffe nach Hause.
Aktivkohle ist die Lösung, da sie als „Adsorbens“ wirkt, das heißt, sie zieht Moleküle an und binden Zigarettenqualm, Kaminrauch, Küchengerüche, Stickoxide und Ozon. Außerdem adsorbieren sie Wohngifte wie Formaldehyd, die aus Baustoffen, Teppichen, Möbeln und Farben ausdünsten.

Die Filterleistung des Aktivkohlefilters hängt von der Konzentrations der Aktivkohle im Filter ab -Achten Sie deshalb für eine maximal frisch riechende Luft auch auf den Anteil der verwendeten Aktivkohle. Dies ist besonders für Personen unerlässlich, die in der Nähe einer Schnellstraße oder Autobahn wohnen oder regelmäßig mit toxischen Dämpfen wie Farbausdünstungen in Berührung kommen.

4) Optiflow-System verteilt die Luft optimal / CADR

Die durch mehrere Filter gereinigte Luft muss nun auch effizient in Ihrem Raum verteilt werden, damit diese auch wieder bei Ihnen ankommt. Der Messwert, der misst, wie effizient dies geschieht wird „CADR“ (Clean Air Delivery Rate) genannt.

Achten Sie bei der CADR ganz dringend auch auf die passende CADR für Ihre Raumgröße. Die Daumenregel heißt hier, lieber eine höhere CADR zu wählen, da diese stets mit den CADR in der Maximalstufe berechnet werden – Sie möchten jedoch auch im Nachtmodus eine effiziente Reinigungsleistung erzielen.

Durch das „Opti-Flow-System“ werden auch Partikel erfasst, die sich weiter im Raum befinden. Die frische, saubere Luft wird optimal im Rau verteilt, sodass sie am Schreibtisch, im Bett und auf dem Sofa die beste Luft atmen können.

Sechs physikalische Effekte

Die IDEAL Luftfilter funktionieren nach sechs physikalischen Prinzipien:

  1. Trägheitseffekt: Große Partikel bleiben aufgrund ihrer Masse an den Filterfasern haften.
  2. Diffusionseffekt: Partikel, die keiner als 1 μm sind, schwirren ungeordnet umher und bleiben nach dem Aufprall gegeneinander in den Fasern hängen.
  3. Elektrostatische Aufladung: Die Filterfasern sind elektrostatisch geladen und ziehen gegensätzlich geladene Partike an.
  4. Sperreffekt: Kleinere Partikel folgen dem Luftstrom und werden von einer Faser angezogen, sobald sie in ihre Nähe kommen.
  5. Siebeffekt: Grobe Partikel passen nicht durch die Fasern und werden somit erfasst.
  6. Gravitationseffekt: Je schwerer die Partikel sind, desto schneller fallen sie nach unten und werden vom Filter eingesaugt.

High-Tech Ventilatoren und Green-EC Motor aus Deutschland

Bei der Wahl Ihres Luftreinigers sollten folgende Faktoren mit einbezogen werden:

  • Raumgröße
  • Filtrationsleistung
  • Luftdurchsatz
  • Lautstärke

Besonders bei den IDEAL PRO-Modellen ist eine überdurchschnittliche Laufruhe hervorzuheben – Denn vor allem für einen erholsamen Schlaf sollte das Gerät eine bestimmte Lautstärke nicht überschreiten.
Im Nachtmodus sind die IDEAL PRO Geräte nahezu unhörbar. (z.B. AP40 PRO 16,7 dB). Vergleichbare Geräte der Konkurrenz liegen hier bei ca. 22-32 dB.

Flüsterleise dank modernster Technik

Doch was macht das Premium-Modell der AP-PRO Serie zu eines der leisesten Geräte auf dem Markt?
Das Zusammenspiel aus den verbauten Ventilatoren, die aus dem EC-Motor und dem Laufrad zusammensetzen, macht die Laufruhe so angenehm. Das Geheimnis dahinter ist, dass die Laufräder aus einem Stück aus einem High-Tech-Verbundmaterial gefertigt. Sie zeichnen sich durch eine optimale Aerodynamik aus.

Durch rückwärts gekrümmten Radilalventilator-Laufräder wird der Luftstrom nur einmal umgelenkt und zu den Auslassöffnungen ausgeblasen.

Stetige Optimierung durch Prototypen

Die Formgebung wurde durch komplexe Simulationsmodelle im Abgleich mit Messungen durch Prototypen stetig optimiert. Eine optimale, verlustarme Durchströmung des Laufrads mit einer möglichst kleinen Lüfter-Drehzahl ermöglicht die größtmögliche Luftleistung.

Green-Tech EC-Motor made in Germany

Hinzu kommt der Green-Tech EC-Motor, der neben seiner besonders hohen Energieeffizenz und seiner kompaktheit signifikant zu dem ultraleisen Laufverhalten beiträgt. Dazu ist er robust gebaut und nahezu wartefrei – Und revolutioniert den Luftreinigungsmarkt.

Die Einzelkomponenten sind optimal aufeinander abgestimmt und strömungsoptimiert angeordnet. Weniger Geräuschquelleund eine verbesserte, leise Akustik sind das Ergebnis.

Zum Vergleich:

Lautstärke in dbSymptome
0Absolute Ruhe
10Blätterrauschen bei Windstille, ruhiges Atmen
30Wahrnehmbares Flüstern
40Hörbares Betriebsgeräusch eines Kühlschranks
60Unterhaltung mehrerer Personen
90Laute Hauptstraße

Umwelt- und ressourcenschonende Technologie

Die IDEAL-Filter kommen gänzlich ohne Papier oder Chemikalien gegen die Keimbildung aus. Sie sind absolut hygienisch und sicher. Durch das energieeffiziente Filterdesign, das in Deutschland entwickelt und produziert wird, sind die Luftreiniger besonders langlebig und sparsam.

Fazit: IDEAL ist unsere Wahl

Auf dem Markt gibt es viele Luftfilter, die sich mit Worten wie „HEPA“ schmücken. Überzeugt haben diese uns jedoch wenig. Vor allem wenn Sie bereits schwerwiegende gesundheitliche Probleme, Haustiere oder Asthma haben, sollten Sie besonders auf die Wirkungsweise Ihres zukünftigen Luftfilters achten.

Wir vertrauen auf die Reinigungstechnologie von IDEAL, da uns vor allem die Geräuscharmut, die Herstellung in Deutschland, innovative Motortechnologien und die mehrstufige Filtertechnik überzeugt hat. Die Filter sind zudem noch so wartungsarm, dass Sie daran lange Ihre Freude haben werden.

Dass die IDEAL-Geräte auch in Krankenhäusern zum Einsatz kommen, unterstreicht deren Effizenz zusätzlich und macht sie deshalb zur Nummer eins.

Ihr Warenkorb