für Allergiker

Allergien können einem das Leben ganz schön schwer machen, ob ganzjährig oder saisonal. In Deutschland ist rund jeder Dritte von ihnen betroffen. Pollen, Hausstaub, Tierhaare – das sind nur einige der Auslöser. Es gibt allerhand Mittelchen, um die Symptome in den Griff zu kriegen, allerdings finden wir, dass man direkt bei der Ursache ansetzen sollte.

Mit dem richtigen Luftreiniger bekommen Sie Ihre Allergien in den Griff und erfahren langfristig Linderung. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie den optimalen Luftreiniger für Ihr Zuhause auswählen, damit Sie endlich wieder frei durchatmen können. Weiterlesen…

Worauf Sie bei der Anschaffung Ihres Luftreinigers für Allergiker achten sollten

Zum Anfang

Luftreiniger ist nicht gleich Luftreiniger – es gibt eine Vielzahl verschiedener Geräte von diversen Anbietern, die sich sowohl in ihrer Funktionalität als auch in ihrer Wirkungsweise und ihrem Anwendungsbereich unterscheiden.

Luftreiniger bei Allergie
Allergien können schon in frühen Jahren mitunter zur Qual werden.

Wenn es um die Auswahl des richtigen Luftreinigers für Allergiker geht, gibt es ein paar wichtige Merkmale, auf die Sie besonders achten sollten. Lassen Sie uns zunächst auf die verschiedenen Filterstufen eingehen und uns dann weiteren wichtigen Merkmalen widmen.

Vorfilter

Zuerst einmal sollten Sie darauf achten, dass Ihr Gerät über einen Vorfilter verfügt. Wofür ist dieser zuständig?

  • Einerseits entfernt der Vorfilter das Gröbste: Staub, Haare, Tierhaare und jegliche Fusseln.
  • Außerdem hat er noch eine zweite wichtige Aufgabe: er verlängert die Lebensdauer des darauffolgenden HEPA-Filters (siehe nächster Punkt), da er sich schon mal mit den größeren Quälgeistern beschäftigt und diese vom HEPA-Filter fernhält.

Achten Sie darauf, dass der Vorfilter waschbar und wiederverwendbar ist.

HEPA-Filter

Ein HEPA-Filter ist besonders für Allergiker unerlässlich:

  • Er fängt nahezu 100% aller ultrafeinen, lungengängigen Partikel auf
  • Staubmilben, Blütenstaub und Pollen können den Filter nicht assieren
  • Allergene werden eingeschlossen und können nicht wieder in die Luft entweichen

Kein anderer Luftfiltertyp kann so winzig kleine Partikel auffangen, wie der HEPA-Filter, weshalb er besonders für Allergiker ein echter Lebensretter sein kann.

HEPA-Filter können Allergene mit einer Größe von nur 0,3 Mikrometer aus der Luft entfernen. Damit Sie sich diese Größe veranschaulichen können: Ein menschliches Haar ist mehr als 600 Mal größer als der kleinste Allergiepartikel.

Achten Sie auf eine antimikrobielle Ausstattung, damit die Luft hygienisch rein bleibt.

Aktivkohlefilter

Noch kleiner als die meisten feinen Partikel, sind Gase und Moleküle. Sie schaffen es, die meisten Luftfilter ungehindert zu passieren. Die Lösung bietet der Aktivkohlefilter als weitere Filterstufe in Kombination mit dem HEPA-Filter.

Aktivkohle hat eine absorbierende Wirkung: ob Küchengerüche, Zigarettenrauch, Stickoxide oder gar Ozon oder Wohngifte wie Formaldehyd – Aktivkohlefilter ziehen die kleinsten Moleküle an und befreien Ihre Raumluft von den Störenfrieden.

Luftleistung

Bei der Wahl des passenden Luftreinigers für Allergiker ist natürlich auch die Leistung ein elementarer Punkt. Die Luftleistung gibt an, wie viel Luft in einer bestimmten Zeit (in der Regel pro Stunde) umgewälzt wird. Gerade bei größeren Räumen sollten Sie darauf achten, dass die Leistung für die Quadratmeterzahl ausreichend ist, denn hier unterscheiden sich einige Geräte stark.
Tipp: Um auf Nummer sicher zu gehen ist es ratsam, sich für jeden Raum einen separaten Luftreiniger anzuschaffen. Nur so können Sie sicherstellen, dass jeder Raum, unabhängig von der Größe, frei von Pollen ist und es auch bleibt.

Ionisator

Ein zusätzlich verbauter Ionisator kann durchaus hilfreich für Allergiker sein. Die Funktion bewirkt eine negative Aufladung, welche sowohl die Qualität der Luft verbessert, als auch dafür sorgt, dass Staubpartikel, die sich noch in der Luft befinden, zu Boden sinken und somit nicht mehr so leicht eingeatmet werden können. Mit einem modernen HEPA-Filter ist ein Ionisator allerdings überflüssig…

Lautstärke

Die Lautstärke des Luftreinigers ist ein nicht zu unterschätzendes Kriterium bei der Auswahl des richtigen Gerätes. Glücklicherweise hat sich in den letzten Jahren in diesem Bereich eine Menge getan: die Geräte sind mittlerweile nicht nur optisch ansprechender, sondern auch energieeffizienter und bestenfalls flüsterleise.
Dadurch ist es möglich, den Luftreiniger auch über Nacht in Betrieb zu haben, was besonders für Allergiker ein riesiger Vorteil ist.

Wichtiger Tipp zum Luftreiniger-Kauf bei Allergie

Wählen Sie die Leistung des Geräts passend zur Größe Raumes in dem sie es betreiben möchten! Unser Rechner und mehr hierzu…

Filtertechnik von IDEAL Luftreinigern

Die Luftreiniger von IDEAL arbeiten mit einem mehrstufigen Filtersystem und kombinieren somit das Beste aus allen Filterverfahren, um sowohl groben Staub, als auch ultrafeine Partikel und Gase, Gerüche und Moleküle aus der Luft entnehmen zu können.

Des Weiteren werden sogar die kleinsten Partikel, sogenannte MMPS (Most Penetrating Particle Size), von den IDEAL Luftfiltern entnommen, da sie sich die Geräte 6 physikalische Effekte zugutekommen lassen:

  • Trägheitseffekt
  • Diffusionseffekt
  • Elektrostatische Anziehung
  • Sperreffekt
  • Siebeffekt
  • Gravitationseffekt

Mehr zur Wirkweise dieser sechs Effekte erfahren Sie hier.

OptiFlow-System

Neben der Filterung sorgt das OptiFlow-System in den Geräten von IDEAL für die perfekte Verteilung der gereinigten Luft im ganzen Raum. Ob Sie gemütlich auf der Couch sitzen und einen Film schauen, sich am Schreibtisch konzentrieren müssen oder mit Freunde zusammen am Esstisch plaudern – für gesunde Luft ist an allen Plätzen gesorgt.

All in One

Ausgerüstet mit Vorfilter, HEPA-Filter, Aktivkohlefilter sowie OptiFlow-System bieten die IDEAL Luftreiniger eine optimale Luftreinigung. Zudem sind sie sparsam und umweltfreundlich, da in den Filtern kein Papier enthalten ist und somit auch die Filtertechnik ganz ohne Chemikalien gegen Keimbildung auskommt.

Vorteile eines Luftreinigers für Allergien

Ein Luftreiniger ist eine super Möglichkeit für Allergiker nicht nur die Symptome ihrer Allergie zu lindern, sondern die Ursache anzugehen und somit langfristig etwas für ihre Gesundheit zu tun und ihr Wohlbefinden zu steigern.

Schädliche Partikel in der Luft gehören der Vergangenheit an und Allergenen wird der Gar ausgemacht, damit Sie sich in Ihrem Zuhause absolut wohlfühlen können und ihr Körper die Möglichkeit hat, sich zu erholen und zu regenerieren.

Die meisten Menschen bemerken bereits nach wenigen Tagen des Gebrauchs einen Unterschied und fühlen sich fitter, weniger müde und rundum wohler. Einige berichten langfristig sogar von einem derartig positiven Effekt auf ihre Gesundheit und ihr Immunsystem, dass sie die Dosierung ihrer Allergiemedikamente drastisch reduzieren oder diese sogar gänzlich absetzen konnten.
Luftreiniger sind also vor allem für Allergiker eine echte Erleichterung und schaffen langfristig Abhilfe.

Lesenswert: Warum man Raumluft filtern sollte!

Die Luftqualität in Innenräumen ist oftmals um ein Vielfaches schlechter als draußen und das kann langfristig krank machen. Erfahren Sie hier mehr zu den Hintergründen…

Weitere Tipps für Allergiker

Luftreiniger, die der Raumluft in Ihrem Zuhause Allergene und weitere Schadstoffe entnehmen sind ein wichtiger Schritt, um nachhaltig Linderung zu erfahren und sich rundum wohler zu fühlen.
Es gibt aber noch ein paar andere Dinge, die Sie beachten sollten und die zusätzlich Abhilfe schaffen können:

  • Nutzen Sie für jeden Raum einen separaten Luftreiniger, um optimale Ergebnisse zu erzielen
  • Decken Sie Ihre Bettwäsche tagsüber mit staubmilbensicheren Bezügen ab
  • Verabschieden Sie sich von Teppichböden und setzen sie besser auf feste Bodenbeläge
  • Waschen Sie Vorhänge, Gardinen und andere Wohntextilien regelmäßig
  • Halten Sie während der Allergie-Saison die Fenster geschlossen
  • Vermeiden Sie soweit wie möglich gepolsterte Möbel
  • Vermeiden Sie Unordnung, in der sich Staub und Allergenpartikel ansammeln können
  • Baden Sie Ihre Haustiere regelmüßig und halten Sie sie vom Schlafzimmer fern

Genießen Sie ein neues Lebensgefühl

Durch die Wahl der richtigen mehrstufigen Filter und einem hochwertigen Gerät können Sie Ihre Allergie-Symptome in den Griff bekommen und den Ursachen den Gar ausmachen.
Ein guter Luftreiniger ist der perfekte Begleiter für Allergiker, den Sie bereits nach kurzer Zeit nicht mehr missen werden wollen.
Endlich durchatmen!

Ihr Warenkorb