Luftreiniger gegen Rauch Geben Sie Giftstoffen und üblen Gerüchen keine Chance!

Welcher Rauchfilter passt zu mir?
Unser Auswahlassistent Hilft

Neben Rauch aus der Außenwelt kommt es in Wohnräumen auch zu eigens verursachten Rauchentwicklungen: Meist ist Tabakrauch der Grund. Sofortige Abhilfe gegen die Giftstoffe und die Geruchsentwicklung in den Innenräumen schaffen Luftreiniger. Sie filtern Giftstoffe effektiv und reinigen die Zimmerluft im Raucherraum! Weiterlesen…

Banner-Förderung-Luftreiniger

1–6 von 22 Ergebnissen werden angezeigt

Rauch aus der Luft filtern: Das sollten Sie beim Kauf eines Luftreinigers beachten

Das Wichtigste in Kürze:
  • Premium-Produkte des Herstellers IDEAL mit mehreren Filtersystemen und geprüfter Qualität
  • Luftreiniger gegen Rauch filtern erwiesenermaßen feinste Giftstoffe aus der Luft und befreien die Luft von unangenehmen Rauchgeruch
  • bereits auf niedrigster Stufe verzeichnen die Geräte wirksame Reinigungsleistungen und sind geräuscharm
  • Luftreiniger reinigen die Luft nicht nur von Giftstoffen im Rauch, sondern auch von Allergenen und anderen Substanzen

Hilft ein Luftreiniger bei Zigarettenrauch?

Auch als passionierter Raucher haben Sie mittlerweile sicher davon gehört, dass das Passivrauchen dem Aktivrauchen in der negativen Wirkung kaum nachsteht. Aktivrauchen meint den eingeatmeten Zigarettenrauch beim Rauchen einer Zigarette. Unter Passivrauch ist der ausgeatmete Zigarettenrauch zu verstehen, der sich im Raucherraum verteilt. Den Aktivrauch der Raucher fängt der Luftreiniger selbstverständlich nicht ab. Aber im Hinblick auf den Passivrauch verrichtet ein Luftreiniger wertvolle Dienste. Er vermag es, durch die Luftreinigung den Raucherraum von zahlreichen Giftstoffen zu befreien und auf diesem Wege die Passivraucher zu beschützen; all jene Personen also, die nicht rauchen, aber ohne Luftreiniger dem Tabakrauch trotzdem ausgesetzt wären.
Zigarettenqualm lässt nicht nur Gerüche, sondern auch in Textilien festgesetzte Giftstoffe im Innenraum zurück.

Zigarettenqualm lässt nicht nur Gerüche, sondern auch in Textilien festgesetzte Giftstoffe im Innenraum zurück. @ cottonbro / pexels.com

Schädlichkeit des Rauches

Die Schädlichkeit des Rauchs wird anhand des Nebenstromrauchs beschrieben. Der Nebenstromrauch ist der Rauch, der beim Ausatmen eines Rauchers und beim bloßen Glimmen der Zigarette im Raum verteilt wird. Die Risiken des Nebenstromrauchs für die menschliche Gesundheit sind gut erforscht:

  • drei Viertel des Zigarettenrauches sind der sich im Raum verteilende Nebenstromrauch
  • durch die geringere Temperatur sind einige Substanzen in einer wesentlich gefährlicheren Konzentration vorhanden als im Hauptstromrauch
  • jedes Jahr sterben in Deutschland Tausende von Nichtrauchern an den Folgen des Passivrauchens [Quelle]

Glücklicherweise steht mit dem Luftreiniger gegen Rauch die passende Lösung direkt bereit. Er gibt Rauchern die Möglichkeit, ihren persönlichen Genuss verantwortungsvoller zu pflegen. Dies geschieht dadurch, dass er die Luft zwar nicht von allen Giftstoffen des Nebenstromrauchs befreit, aber diese um eine beträchtliche Menge von fast 100 % verringert.

Gefahr Nebenstromrauch

Um zu verstehen, inwiefern der Luftreiniger gegen Rauch hilft, ist ein wenig Knowhow über die Zusammensetzung des Nebenstromrauchs nützlich. Ohne tief in die Chemie abzutauchen, seien erstmal einige der Giftstoffe im Nebenstromrauch aufgeführt: Formaldehyd, Benzol, PAK („polykondensierte aromatische Kohlenwasserstoffe“), Nitrosaminen, Vinylchlorid, Hydrazin und Cadmium. [2] Alles, was Sie über diese Substanzen wissen müssen, ist, dass Sie akut gesundheitsschädigend sind. Einige sind sogar krebserregend.

Die Mehrwerte eines Luftreinigers gegen Rauch betreffen augenscheinlich nicht nur die Beseitigung der Giftstoffe. Nachdem die Bedingungen für die Gesundheit optimiert wurden, erhält durch die Erfrischung der Luft eine neue Lebensqualität Einzug.

Luftreiniger gegen Zigarettenrauch: Hilfreiche Kriterien zum Kauf

Welche Filtertechnik wird angewandt?

Je mehr verschiedene Filtertechniken ein Luftreiniger aufweist, umso präziser lässt sich die Luft reinigen. Den Filtertechniken liegt je ein physikalisches Prinzip zugrunde. Als innovativ wurden in letzter Zeit die Filter mit UV-Strahlung bezeichnet, wozu u. a. die UV-Photokatalysatoren gehören. Diese Filter binden organisches Material, das selbst für HEPA- und Aktivkohlefilter schwer zu binden ist. Anschließend zerstören sie es durch die UV-Strahlung.

Eine wartungsärmere und kostengünstigere Variante ist der HEPA-Filter. (“High Efficiency Particulate Air”). Dank eines extrem feinmaschigen Gewebes sind sie die aktuellen Könige unter den Luftfiltern. Hersteller klären auf ihren Websites darüber auf, wie hoch die Reinigungsleistung ist, beispielsweise in Form der HEPA-Klassifizierung. Bei den Produkten des deutschen Herstellers IDEAL liegt sie beispielsweise bei 99,99 %, was H13 bzw. H14 entspricht. Dies für Teilchen mit 0,2 μm gemäß der Norm DIN 71460-1 anwendbar. Sollten Sie solche ähnlichen Werte antreffen, so dürfen Sie davon ausgehen, dass der jeweilige Reiniger seinen Zweck zufriedenstellend erfüllt.

Welche Ausstattungsmerkmale hat das Gerät?

Ein Ausstattungsmerkmal, das den Komfort steigert, ist die Fernbedienung. Dank der Fernbedienung bleibt es Ihnen erspart, jedes Mal zum Luftreiniger zu gehen und händisch Einstellungen vorzunehmen. Insbesondere dann, wenn der Luftreiniger im Schlafzimmer läuft und Sie im Bett liegen, ist eine Fernbedienung bei der Hand praktisch. Die IDEAL-Modelle ab AP40 PRO haben eine Infrarotfernbedienung. Infrarotfernbedienungen zeichnen sich dadurch aus, dass ein Sichtkontakt zum Gerät nicht notwendig ist, um es zu steuern.

Weitere mögliche Ausstattungsmerkmale, deren Funktionen selbsterklärend sind, sind:

  • Wandaufhängung
  • Filterwechselanzeige
  • Luftqualitätsanzeige
  • Kindersicherung
  • Geruchssensor

Einsatzgebiet

Die meisten handelsüblichen Luftreiniger sind für den Einsatz in Wohn- und Büroräumen gedacht. In der Industrie sind spezielle Luftreiniger vonnöten, weil hier – je nach Geschäftszweig – besondere Gase und Partikel entstehen, die mittels handelsüblichem Luftreiniger nicht vollends entfernt werden können. In Wohn- und Büroräumen hingegen verrichten die Luftreiniger einen überzeugenden Dienst, sofern sie an die Raumgröße angepasst werden.

Erstes wichtiges Merkmal ist die Prüfung in Bezug auf die Quadratmeterzahl: Wenn der Luftreiniger auf die Fläche der jeweiligen Räumlichkeit ausgelegt ist, wird er die Luft im Raum zweifellos verbessern. Zweites wichtiges Merkmal ist die Prüfung der Deckenhöhe: Die meisten Hersteller gehen von einer Deckenhöhe von bis zu 2,5 Metern aus. Alles darüber, wie es vornehmlich in Altbauten der Fall ist, muss prozentual einkalkuliert werden. Das kleine Modelle IDEAL AP25 z. B. ist für Raumgrößen zwischen 15 und 35 Quadratmetern gedacht, während der IDEAL AP40 PRO auf bis zu 55 Quadratmetern Raumfläche den Staub, Schmutz, Rauch und andere Partikel fernhält.

Lesenswert: Welches Gerät ist für welche Raumgröße ideal?

Jeder Luftreiniger ist für eine bestimmtes Raumvolumen ausgelegt, daher sollte man vorher abklären welches Modell man benötigt. Erfahren Sie hier mehr zu den Hintergründen…

Leistung

Die Leistung in Watt gibt Auskunft über die Geschwindigkeit, mit der Energie erzeugt und verbraucht wird. Ein schnellerer Energieverbrauch charakterisiert sich durch eine hohe Leistung. Diese Leistung führt zwar zu mehr Stromverbrauch, ebenso aber zu einer größeren Wirkung des Luftreinigers. Geräte, die auf große Räume ausgelegt sind, sollten daher eine deutlich höhere Leistung haben als Geräte, die für kleine Räume gedacht sind. Der Idealfall ist dann gegeben, wenn die Leistung nicht immer dieselbe ist, sondern Sie diese frei regulieren können. Bei Regulationsmöglichkeiten wird die Leistung als eine Spanne angegeben, z. B. 4 bis 30 Watt. Jeder Luftreiniger, der sich auf verschiedene Stufen einstellen lässt, hat dieses Feature der variablen Leistung.

Geräuschentwicklung

Damit der Luftreiniger Sie nicht beim Arbeiten oder Entspannen im eigenen Zuhause stört, wenn er in Betrieb ist, sollten Sie Ihren Augenmerk auf die angegebenen Dezibel-Werte richten. Im Vergleich:

  • 10 Dezibel Lautstärke sind mit dem Rascheln eines Blattes und den menschlichen Atemgeräuschen vergleichbar.
  • 20 Dezibel gehen in Richtung einer tickenden Armbanduhr.
  • 40 Dezibel lassen sich mit leichter Musik gleichsetzen – von der Wirkung auf Sie eher mit leiser Mozart-Musik anstelle von Nirvana- und Heavy-Metal-Songs.
  • Ab 40 bis 50 Dezibel und darüber hinaus sind normale Alltagsgeräusche einzuordnen.

Tatsache ist, dass Sie selbst über die Lautstärke bestimmen. Wenn Sie die Geräte auf die geringste Stufe stellen, werden Sie eher eine wohltuende leise Geräuschkulisse vergleichbar mit dem Klang des Windes erhalten. Weil Raucher in den Situationen, in denen sie Ruhe brauchen (z. B. Schlaf, Arbeit) in der Regel nicht rauchen, können Raucher davon ausgehen, dass die Geräte in jeder Hinsicht zu einer gemütlichen Atmosphäre beitragen.

Wie sind Luftreiniger gegen Rauch aufgebaut?

Die Filtertechnologie von IDEAL überzeugt uns, da sie fünf Filterschichten und sechs physikalische Effekte vereint. Durch diese Zusammensetzung werden Partikel mit einer Größe zwischen 0,1 und 0,3 Mikrometern gefiltert, die am schwersten zu entfernen sind. Hinzu kommt das OptiFlow-System des Herstellers, das sogar weit entfernte Partikel erfasst und die Belastung der Luft in den entlegensten Ecken eines Raumes lindert.

Nahansicht Struktur Vorfilter

Vorfilter

Vorfilter zur Filterung grober Partikel: Es werden keine Giftstoffe aus der Luft entfernt, wenn nicht mit einem Vorfilter zunächst die groben Partikel beseitigt werden. Nachdem dies geschehen ist, kommt der…

Nahansicht HEPA-Filter

HEPA-Filter

Der HEPA-Filter ist der Schlüssel zur Befreiung der Luft von den Giftstoffen des Nebenstromrauchs. Hier werden beinahe 100 % der ultrafeinen Partikel aus der Luft gefiltert, was den erwähnten Giftstoffen im Nebenstromrauch den Garaus macht.

Nahansicht Aktivkohlefilter

Aktivkohlefilter

Um die Wirksamkeit des HEPA-Filters zu ergänzen und auch den Rauchgeruch durch einen angenehmen Frische-geruch zu ersetzen, sind die Geräte mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet, der mit noch größerer Genauigkeit die einzelnen Partikel bindet.

Welchen Raumluftreiniger kaufen?

Die Filtertechnologie von IDEAL beinhaltet fünf Filterschichten und sechs physikalische Effekte. Die sechs physikalischen Effekte wurden zum Teil bereits vorgestellt. Weitere Impressionen erhalten Sie auf der Website von IDEAL. In ihrer Gesamtheit machen die Effekte von mehreren Mechanismen Gebrauch, die sich nach den Eigenschaften der einzelnen Partikel richten und für jedes Partikel das passende „Gegenmittel“ parat haben – maximale Luftreinigung!

Durch diese Zusammensetzung werden Partikel mit einer Größe zwischen 0,1 und 0,3 Mikrometern gefiltert, die am schwersten zu entfernen sind. Hinzu kommt das OptiFlow-System des Herstellers, das sogar weit entfernte Partikel erfasst und die Belastung der Luft in den entlegensten Ecken eines Raumes lindert.

Der AP35 und der AP40 PRO sind passende Beispiele für Luftreiniger gegen Zigarettenrauch. Sie sind auf moderate Raumgrößen ausgelegt, wie sie in Wohnungen und Häusern auftreten. Der AP40 PRO mit seiner Auslegung auf 30 bis 50 Quadratmeter Raumgröße ist die wirkungsvollere Variante, die bei großräumigen Lofts, Penthouses und Villen einsatzfähig ist. Der AP35 wiederum ist für kleinere Räume die ideale Wahl, wobei die möglichen 25 bis 45 Quadratmeter Raumgröße reichlich Perspektiven nach oben hin bieten.

So viel zur Raumgröße. Hinsichtlich der Filtertechnologie und -technik sind beide Modelle ebenso wie alle IDEAL-Luftreiniger im Kern gleich ausgestattet. Die PRO-Reihe ist aber noch weiter entwickelt, was sich auch im Vergleich dieser beiden Modelle zeigt. So bietet der AP40 PRO aufgrund des 360°-Filtersystems und des extra hohen Aktivkohleanteils eine noch gründlichere Reinigungsleistung.

In der Ausstattung variieren die beiden Modelle zum Teil deutlich. Der AP30 lässt sich nur per Hand steuern. Andere innovative Funktionen machen diesen Nachteil wieder wett: vierstufiger Automatik-Modus, aktive Leuchtanzeige, variable Geschwindigkeiten, intelligenter Licht-Sensor, Timer-Funktion, Nachtmodus. Mit der Filterwechselanzeige wird auf den idealen Zeitpunkt zum Filterwechsel aufmerksam gemacht.

Der AP40 PRO spielt in einer höheren Liga. Die Steuerung kann händisch, ebenso per Fernbedienung und zusätzlich auf ganz smarte Weise über das Smartphone erfolgen. Durch Farbüberzüge bestehen sogar Individualisierungsmöglichkeiten hinsichtlich des Designs. Das Design ohne Überzüge wiederum ist futuristisch, aber minimalistisch und bestens mit bestehenden Raumkonzepten kombinierbar. Ergänzt wird dieses Komplettpaket um die innovativen Funktionen, die auch der AP35 bietet. Der Geräuschpegel beim AP40 PRO fällt gering aus, auch in Sachen Energieeffizienz punktet das Gerät gegenüber dem AP35. All diese Eigenschaften haben den AP40 PRO zu einem beliebten Produkt in Gewerben gemacht, die hohe und professionelle Ansprüche an Hygiene haben. Es ist für den gewerblichen Bürobedarf als bester Luftreiniger und Produkt des Jahres 2019 ausgezeichnet worden.

Klimaneutrale Website
© 2021 Eco Minds Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Ihr Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

paperclipusermagnifiercrosslistchevron-downarrow-rightcross-circle