Wasserfilter Maschine

Final Check offen

Wasser ist die Basis unseres Lebens. Doch gehen wir wirklich verantwortungsvoll mit diesem kostbaren Gut um? Als Bürger hochentwickelter Staaten nehmen wir es in der Regel als selbstverständlich hin, dass klares Wasser fließt, sobald wir den Wasserhahn aufdrehen. Wie gut ist unser Trinkwasser wirklich? Diese Frage stellen sich seit einigen Jahren immer mehr Menschen, die sich um ihre Gesundheit und das Wohlergehen ihrer Kinder sorgen. Völlig unberechtigt sind solche kritischen Fragen nicht, wie Medienberichte über verunreinigtes Wasser belegen. Wer sich beim Thema gesundes Wasser nicht auf andere verlassen will, nutzt eine Wasserfiltermaschine, die wohlschmeckendes Wasser liefert, das keine unerwünschten Stoffe enthält. Wir liefern Ihnen die Informationen, die Sie für den Kauf einer Wasserfilter Maschine für Ihr Zuhause benötigen.

Wasserfiltermaschine – überflüssig oder unentbehrlich?

Beim Thema Wasser filtern scheiden sich die Geister. Die Befürworter wollen auf ihre Wasserfiltermaschine nie mehr verzichten. Sie schätzen die Frische und den Wohlgeschmack gefilterten Wassers. Außerdem sind die Nutzer von Filtern fest davon überzeugt, dass sie ihrer Gesundheit etwas Gutes tun. Die Skeptiker halten es für überflüssig, das Wasser, das in ihrer Küche oder im Bad aus dem Wasserhahn fließt, zusätzlich zu filtern. Sie vertrauen auf die Trinkwasserverordnung und das Versprechen, dass das Trinkwasser in Deutschland das am besten überprüfte Lebensmittel sei. Wir meinen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Wer sein Wasser selbst filtert, kann sicher sein, dass er mit seinem Trinkwasser keine unerwünschten Stoffe aufnimmt, deren Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit niemand zuverlässig abschätzen kann.

Wie gut ist die Qualität unseres Trinkwassers?

Allgemein heißt es, dass die Trinkwasserqualität in Deutschland sehr hoch sei. Gemessen am internationalen Maßstab ist diese Aussage sicherlich korrekt. Trotzdem werden die Stimmen der Zweifler lauter. Schon mehrfach berichteten Zeitungen, Rundfunksender oder TV-Magazine über Wasseranalysen, deren Ergebnisse vielen Menschen Sorgen bereiten. Um diesen Widerspruch einzuordnen, ist es sinnvoll, sich etwas näher mit der Bereitstellung unseres Trinkwassers zu beschäftigen. In Deutschland gibt es etwa 6.000 Wasserwerke, die über das ganze Land verteilt sind. Einige Wasserwerke pumpen Grundwasser aus der Tiefe, andere entnehmen Wasser aus streng geschützten Oberflächengewässern. Bevor das Wasser zum Verbraucher kommt, wird es im Wasserwerk mittels moderner Technik aufbereitet.

Das aufbereitete Wasser ist augenscheinlich klar und rein, enthält jedoch eine Reihe von gelösten Stoffen, von denen einige die Gesundheit von Menschen beeinträchtigen könnten. Fachleute haben Grenzwerte ermittelt. Diese Grenzwerte sind in der Trinkwasserverordnung festgeschrieben. Die Einhaltung der Grenzwerte kontrollieren die Labore der Wasserwerke regelmäßig. Liegt die Konzentration dieser bedenklichen Stoffe unterhalb eines Grenzwertes, gehen Wissenschaftler davon aus, dass durch das Trinkwasser keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu erwarten sind.

Kritiker halten diese Verfahrensweise für unzureichend. Sie weisen auf mögliche Synergieeffekte hin. Bisher gibt es keine systematischen Untersuchungen, welche Wirkungen zu erwarten sind, wenn mehrere kritische Stoffe gleichzeitig im Trinkwasser enthalten sind. Ein weiteres Problem: Die Zahl der Stoffe, die im Wasserwerk analysiert werden, ist wegen des großen Aufwandes begrenzt. Was nicht untersucht wird, bleibt im Verborgenen. Insofern ist es zu verstehen, dass bei externen Untersuchungen von Trinkwasserproben Pestizid- und Herbizid-Rückstände gefunden wurden. Die moderne Landwirtschaft ist auf solche Pflanzenschutzmittel angewiesen. Mit den Niederschlägen können auf diese Weise bedenkliche Stoffe in das Grundwasser gelangen. Die gute Nachricht: Moderne Wasserfiltermaschinen sind in der Lage, diese Stoffe zurückzuhalten.

Wie funktioniert eine Wasserfilter Maschine?

Es gibt verschiedene Technologien, um unerwünschte Stoffe aus Wasser herauszufiltern. Mit mechanischen Filtern lassen sich nur relativ grobe Partikel entfernen. Um Keime und unerwünschte chemische Verbindungen zu filtern, sind andere Vorgehensweisen erforderlich. Bei modernen Filtersystemen für Zuhause kommen vor allem zwei der bekanntesten Verfahren zum Einsatz. Die Vor- und Nachteile der Filterung mit Aktivkohle beziehungsweise Umkehrosmose erläutern wir im folgenden Abschnitt.

Tischkannen-Wasserfilter
herkömmlicher Tischkannenfilter

Wasserfiltrierung mit Aktivkohle versus Umkehrosmose

Beide Verfahren bewähren sich im Einsatz. Trotzdem flammt immer wieder Streit auf, welche der beiden Technologien die bessere sei. Beide Seiten haben ernstzunehmende Argumente. Wir erklären die Vorzüge und Nachteile.

Wunderstoff Aktivkohle

Aktivkohle wird durch Verkokung natürlicher, kohlenstoffhaltiger Materialien und anschließender Aktivierung durch Behandlung mit Wasserdampf gewonnen. Es entsteht ein Stoff, der eine außergewöhnlich große innere Oberfläche besitzt. Die Poren in der Aktivkohle sorgen für eine dreifache Filterwirkung. Gröbere Partikel passen nicht durch die feinen Poren hindurch, werden also mechanisch herausgefiltert. Kleine Moleküle werden durch adsorptive Wirkung herausgefiltert. Beispielsweise lagern sich Chlor, problematische Kohlenwasserstoffverbindungen und FCKW in den Poren der Aktivkohle an und werden festgehalten. Zusätzlich übt Aktivkohle eine katalytische Wirkung aus, wodurch eine Umwandlung bestimmter Stoffe erfolgt. Gelöste Salze, wie zum Beispiel Calcium- und Magnesuim-Ionen passieren den Aktivkohlefilter. Das ist ein Vorteil, weil der menschliche Organismus diese Mineralien benötigt.

Lesenswert: Zum besseren Verständnis rund um den Filterungsprozess empfehlen wir Ihnen diesen Artikel.

Osmosewasser – reines Wasser mit gewissen Nebenwirkungen

Das sogenannte Osmosewasser, das bei der Umkehrosmose entsteht, ist noch reiner als das Wasser, das mit Aktivkohle gefiltert wurde. Bei diesem Verfahren wird das Wasser mit hohem Druck durch eine Membran gepresst. Die Poren dieser halbdurchlässigen Membran sind so fein, dass lediglich die winzigen Wassermoleküle dieses Hindernis passieren. Was im ersten Moment sehr positiv klingt, hat jedoch einen Haken: Durch das Herausfiltern sinkt der pH-Wert des Wassers. Menschen vertragen leicht alkalisches Wasser mit einem pH- Wert von 7,0 – 8,5 am besten. Osmosewasser hat jedoch einen pH-Wert, der bei etwa 6 liegt. Das Osmosewasser hat also einen leicht sauren Charakter. Das spüren Menschen mit empfindlichem Magen. Die schwache Säure sorgt außerdem dafür, dass Metalloberflächen von Osmosewasser angegriffen werden.

Lesenswert: Mehr zu den einzelnen Vor- und Nachteilen einzelner Filtertechnologien erfahren Sie in diesem Vergleich.

Wasserfilter Maschine für Zuhause kaufen – die wichtigsten Kaufkriterien

Haben Sie sich entschlossen, Ihr Trinkwasser in Zukunft selbst zu filtern, könne Sie aus einem breiten Angebot wählen. Um das Modell zu finden, das zu optimal zu Ihrem Zuhause passt, sollten Sie systematisch vorgehen und sich zuvor einige wichtige Fragen beantworten.

Wie soll die Wasserfiltermaschine installiert werden?

Die vom Handel angebotenen Modelle lassen sich in zwei große Gruppen einteilen. Sogenannte Auftischfilter sind als Einsteigermodelle beliebt, weil sie sich optimal für eine Nachrüstung bereits bestehender Sanitäranlagen eignen. Die elegantere Lösung sind Einbau-Filter mit Untertisch-Installation. Diese verrichten ihre wertvollen Dienste im Verborgenen.

Auftischwasserfilter

Wie der Name schon sagt, werden Auftischfilter einfach auf den Waschtisch oder in der Küche auf die Spule gestellt. Um einen solchen Filter anzuschließen, brauchen Sie lediglich den Adapter, den der Hersteller mitliefert, am bereits vorhandenen Wasserhahn befestigen. Ist das erledigt, wird ein Umlenkventil angeschraubt. Zum Entlüften des Filtergehäuses öffnen Sie einfach den Wasserhahn und innerhalb weniger Minuten haben Sie Ihren neuen Auftischwasserfilter montiert. Mit dem Umlenkventil leiten Sie das ankommende Leitungswasser entweder durch den Filtereinsatz und entnehmen es über einen separaten Zapfhahn oder Sie legen den Hebel um, falls Sie beispielsweise beim Händewaschen auf gefiltertes Wasser verzichten. Auftischwasserfilter sind kostengünstig. Manche Nutzer empfinden es jedoch als störend, dass der Auftischwasserfilter am Waschbecken oder der Spüle einigen Platz beansprucht.

Auftischfilter
Auftischsystem direkt am Wasserhahn angeschlossen

Einbau-Wasserfilter mit Untertisch-Installation

Dieses Problem entfällt, wenn Sie Ihren Wasserfilter unter dem Waschbecken oder unter der Spüle installieren. Solche Einbau-Filter kosten etwas mehr als Auftischwasserfilter, bieten dem Nutzer aber auch deutliche Vorteile. Untertisch-Wasserfilter können Sie ebenfalls selbst montieren. Alles, was Sie für die Montage benötigen, ist im Lieferumfang enthalten. Im Paket finden Sie ebenfalls eine ausführliche Montageanleitung, die die einzelnen Arbeitsschritte detailliert erklärt. Erfahrungsgemäß benötigen Heimwerker etwa eine Stunde für die Installation. Die Hersteller bieten vom kostengünstigen Basis-Modell bis zum Design-Filter aus Edelstahl für jeden Geschmack und für jedes Budget das passende Produkt.

Untertisch Wasserfiltersystem

Das Herzstück von Wasserfiltermachinen

Maßgeblich für die Qualität der Reinigungsleistung ist eine professionelle Filterpatrone. Hierfür bieten unsere beiden deutschen Hersteller Alvito und Carbonit passend zu den Filtersystemen diverse Filterelemente an.  Aktivkohle Blockfilter halten alle gängigen Schadstoffe zurück daher reichen z.B. die beiden günstigen Standardpatronen vollkommen aus:

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Anschaffung einer Wasserfilter Maschine muss Ihr Haushaltsbudget nicht übermäßig belasten. Auf dem Markt finden Sie hochwertige Filter zu einem fairen Preis. Wir empfehlen Ihnen, den Preis nicht als wichtigstes Auswahlkriterium zu betrachten. Möglicherweise sparen Sie hier zu Lasten Ihrer Sicherheit am falschen Ende. Wir stellen Ihnen zwei renommierte Anbieter vor, deren Namen für solide Qualität ‘Made in Germany’ stehen.

Carbonit und Alvito – gute Adressen für den Kauf hochwertiger Wasserfilter

Hinter dem Firmennamen Carbonit steht ein mittelständisches Familienunternehmen aus dem sachsen-anhaltinischen Salzwedel. Seit mehr als 20 Jahren produziert die Carbonit Filtertechnik GmbH hochwertige Filterelemente für Industrie und private Anwender. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich die Firma, die Inhaber internationaler Patente für gesinterte Aktivkohleblockfilter ist, zum Marktführer. Filter von Carbonit kommen in vielen Unternehmen zum Einsatz, in denen höchste Wasserqualität eine zentrale Rolle spielt. Zu den Kunden zählen unter anderem Hersteller von Arzneimitteln, Kosmetika und Lebensmittel.

Die Leidenschaft für perfektes Wasser treibt auch Harald Preisel, den Gründer von Alvito, an. Alvito bietet neben Wasserfiltermaschinen in unterschiedlicher Ausstattung auch Wasservitalisierer, Wasserwirbler und viele weitere Produkte an, die für umweltbewusste Menschen von Bedeutung sind. Die Filtereinsätze, die Alvito als Zubehör für Wasserfilter vertreibt, produziert Carbonit.

Fazit:
Der Einbau einer Wasserfilter Maschine in Ihrem Zuhause lohnt sich in jedem Falle. Die Kosten für die Anschaffung und den Kauf der Filtereinsätze amortisieren sich, weil Sie in Zukunft auf den Kauf von Mineralwasser verzichten können. Gefiltertes Wasser schmeckt frisch und angenehm. Unangenehme Gerüche, die beispielsweise bei gechlortem Wasser stören, verschwinden beim Filtern. Jetzt brauchen Sie sich nie mehr Sorgen zu machen, dass Sie und Ihre Familienangehörigen beim Trinken unerwünschte Stoffe aufnehmen. Unserer Ansicht nach ist der Kauf eines Wasserfilters und die für die Montage erforderliche Zeit aus den genannten Gründen eine gute Investition in Ihre Gesundheit.

Verwandte Artikel

Wie funktionieren und was filtern Wasserfilter?

Auf dem Markt gibt es sehr viele verschiedene Systeme zur Wasserfiltration. Wie funktionieren sie und gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Filtersystemen und wenn ja welche? Welches Filtersystem ist am geeignetsten für welchen Zweck? Was sagen die Porengrößen über die ...
Weiterlesen …

Wasserfilter bei Stiftung Warentest – die falsche Pauschalisierung

Wasserfilter bei Stiftung Warentest - die falsche Pauschalisierung Das Verbraucherinstitut Stiftung Warentest testete 2015 neun Wasserfilter und kam zu ernüchternden Ergebnissen. Das Problem: Hierbei wurden ausschließlich Tischkannenfilter getestet. Professionelle Filter wurden nicht berücksichtigt. Was bei den Testergebnissen herauskam und was ...
Weiterlesen …

Wasserfilter im Test

Wasserfilter Test: Das Medium Wasser ist sehr komplex und so fällt die Wahl zum Kauf des richtigen Wasserfilters besonders schwer. Auch macht es die unglaubliche Vielzahl an Systemen, Anbietern und Modellen nicht leichter. Abhilfe sollen hier diverse Vergleichstest und Testberichte ...
Weiterlesen …

Wasserfilter Küche

Die Küche ist einer der zentralen Orte unseres Lebens. Wie wäre es daher mit einem Wasserfilter für Ihre Küche? Ein Wasserfilter verleiht nicht nur Ihrer Küche einen besonderen Touch, sondern er ist auch eine Anschaffung, von der Gesundheit und Umwelt ...
Weiterlesen …

Wasseraufbereiter

Sie wollen wissen, ob ein Wasseraufbereiter für Zuhause sinnvoll ist und wie er funktioniert? Wir haben alle wichtigen Informationen zu diesem wichtigen Thema für Sie zusammengestellt ...
Weiterlesen …

Wasserfiltergeräte

Ein Wasserfilter ist ein Gerät, dass Sie selbst montieren können. Dieser kleine Mühe lohnt sich. Sie bekommen wohlschmeckendes Wasser und können sicher sein, dass Sie und Ihre Familienangehörigen beim Trinken keine gesundheitsschädlichen Stoffe aufnehmen. Worauf Sie beim Kauf eines Wasserfiltergeräts ...
Weiterlesen …

Wasserfilter ohne Silber

Viele Hersteller preisen Tischkannenfilter an, welche mithilfe von Aktivkohle Ihr Trinkwasser gesünder und wohlschmeckender machen sollen. Damit sich in Filter jedoch keine Keime verbreiten, wird diesem oft Silber beigesetzt, welches wiederum in Ihr Wasser gelangt. Ob dies ein Problem darstellt ...
Weiterlesen …

Wie wähle ich den richtigen Filtereinsatz?

Wie wähle ich den richtigen Filtereinsatz? Die Wahl des richten Filtereinsatzes hängt von verschiedenen Faktoren ab, die immer auf ihre persönlichen Umstände abgestimmt sein sollten. Eine Frage des Komforts: Wie wichtig ist es für Sie ihr Glas Wasser möglichst schnell ...
Weiterlesen …

Wasserreiniger für Trinkwasser

Seit Jahren wächst die Zahl der Haushalte, die Wasserreiniger verwenden. Andere meinen, das wäre nicht nötig, weil die Trinkwasserqualität in Deutschland sehr hoch sei. Tatsächlich durchläuft unser Leitungswasser einen sehr aufwendigen Aufbereitungsprozess und wird regelmäßig auf mikrobiologische oder chemische Verunreinigungen ...
Weiterlesen …

Welcher Wasserfilter ist der Beste?

Die Schadstoffbelastung im Leitungswasser steigt stetig, eine Nachrüstung der Wasserwerke ist zu kostspielig und so steigt die Nachfrage nach Wasserfiltern für den Heimbereich in Deutschland. Der Wasserfiltermarkt ist äußerst unübersichtlich und neben einer Vielzahl an Anbieter gibt es obendrein eine ...
Weiterlesen …

Trinkwasserfilter

Trinkwasserfilter garantieren gesundes und leckeres Trinkwasser und ermöglichen einen umweltfreundlichen und günstigen Umgang mit dem flüssigen Element. Kein Wunder also, dass die Geräte in aller Munde sind und sich immer mehr Menschen einen Trinkwasserfilter kaufen. Ob Sie sich nun auch ...
Weiterlesen …

Wasserfilter für Zuhause

Wenn Sie sich für den Kauf eines Wasserfilters für Zuhause entscheiden, dann kommen grundsätzlich zwei verschiedene Filterarten in Betracht. Sie haben die Wahl zwischen einem Hauswasserfilter beziehungsweise Hauseingangsfilter oder einem Trinkwasserfilter ...
Weiterlesen …

Carbonit Wasserfilter im Test

Wasserfilter von Carbonit zeigen, dass die Testberichte nicht immer nur von den öffentlich bekannten Testinstituten (wie Stiftung Warentest oder ÖKO-Test) kommen müssen. Wasserfilter ist nicht gleich Wasserfilter. Im folgenden Artikel wird aufgezeigt, auf was getestet wurde und mit welchen Ergebnissen ...
Weiterlesen …

Aktivkohlefilter Wasser

Aktivkohlefilter Wasser - hochwertige Qualität beim Experten kaufen Mit Hilfe von Aktivkohle können Sie Ihr Wasser einfach und effizient von einer Vielzahl von Schadstoffen und Fremdkörpern befreien. Hierzu zählen nicht nur Sand und Rost, sondern auch Arzneimittelrückstände, Chlor oder Schwermetall-Ionen ...
Weiterlesen …
Nie wieder Kisten schleppen durch Wasserfilter
Kein Kistenschleppen mehr!
Wasserfilter erzeugen leckeres Leitungswasser
Endlich leckeres Wasser aus der Leitung!
Sorgenfreies Trinkwasser ohne Schadstoffe durch Wasserfilter
Keine Schadstoffe mehr trinken!
Ihr Warenkorb