Trinkwasserfilteranlage für den Haushalt

Mit einer Trinkwasserfilteranlage genießen Sie nachhaltiges Leitungswasser fortan komfortabel und aufbereitet. Unsere Trinkwasserfilteranlagen sind leicht entweder direkt am Wasserhahn oder unter der Küchenspüle zu installieren und betreiben. Das Trinkwasser wird somit direkt vor der Entnahme von der Filteranlage gefiltert.

Auftisch Wasserfilter

Trinkwasserfilteranlage wird direkt am Wasserhahn angeschlossen.  Simpel mittels Umschalthebel leiten Sie Leitungswasser in die Filteranlage.

Produkte ansehen

Einbau Wasserfilter

Diese Filteranlage wird unter der Spüle montiert und kann auf drei unterschiedliche Varianten betrieben werden.

Produkte ansehen

Kartuschen für Trinkwasserfilteranlagen - Made in Germany

Unsere Trinkwasserfilteranlagen nutzen gesinterte Aktivkohle-Blockfilter der neusten Generation zur Wasseraufbereitung. So entnehmen Sie alle gängigen Schadstoffe (u.a.  Blei, Kupfer, Mikroplastik, Arzneimittel, Hormone oder Bakterien) und beseitigen hervorragend störende Gerüche, Eintrübungen oder Geschmacksstoffe aus ihrem Leitungswasser. Zusätzlich sie belassen wichtige Mineralien und Spurenelemente im Trinkwasser. 

Die verwendeten Filtermedien stammen alle aus deutscher Wertarbeit von Alvito aus Nürnberg oder Carbonit aus Salzwedel mit jahrzehntelanger Erfahrung.

Aktivkohleblockfilter

Der Kern unserer Trinkwasser Filteranlagen stellt immer ein gesinterter Aktivkohleblock dar.

Jetzt entdecken

Trinkwasser Filterpatronen mit viel Mehrwert

Frei von Silber als Desinfektionsmittel oder chemischen Zusätzen.

Keimsicher durch ultrafeine Aktivkohleporen 0,45µm. Keine Serienschaltung von mehreren Kartuschen notwendig.

Nur 2x Filterwechsel pro Jahr, alle sechs Monate.

Umfangreich und belastbar geprüfte und TÜV-zertifizierte Leitungswasserfilter aus Deutschland.

Unsere Filteranlagen verbessern den Geschmack und Geruch ihres Trinkwassers ohne ihm wertvolle Mineralien und Spurenelemente zu entnehmen. 

Querschnitt ABF Primus EM.

Wir helfen Ihnen bei der Wahl der richtigen Produkte
Wir sind Experten für Trinkwasserfilteranlagen und helfen ihnen persönlich die beste Lösung für Sie zu finden. Wir freuen uns auf ihren Kontakt!
Rufen Sie uns an:
030 - 2332 7345
Wir Rufen Sie Zurück
Senden Sie Uns Ihre Fragen
Bianca Filterexpertin

FAQ Trinkwasserfilteranlage - Häufige Fragen und Antworten

Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Fragen zu unseren Filter. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular und wir werden versuchen, Ihre Frage so schnell wie möglich zu klären!

Animation Trinkwasserfilteranlage  Auftisch

Passt die Trinkwasserfilteranlage an meinen Wasserhahn?

Untertisch-Filteranlagen für die Installation unter der Spüle funktionieren mit allen Wasserhähnen, aber Wasserfilter die auf der Arbeitsplatte neben dem Spülbecken stehen werden direkt an den Auslauf des Wasserhahns angeschlossen. Unsere Auftisch Wasserfilter sind für alle Wasserhähne mit einem M22- oder M24-Gewindeanschluss geeignet, das haben über 80% aller Wasserhähne. Meist passt der direkte Anschluss am Umlenkhebel der Filteranlage selbst auf den Wasserhahn. Für alle anderen Typen liegt ein Adapter mit M22 AG auf M24 AG-Gewinde bei.

Zusätzlich führen wir passende Adapter in unserem Shop. Mit unserem Gewinde-Ratgeber können Sie prüfen, ob und welchen Adapter Sie benötigen.

Wie sinnvoll ist eine Trinkwasserfilteranlage?

Das Trinkwasser in Deutschland gilt als bestgeprüftes Lebensmittel und seine Qualität als besonders hoch? Wozu braucht man dann eine Trinkwasserfilteranlage?

Es ist richtig, dass das Leitungswasser in Deutschland durch Vorgaben der Trinkwasserverordnung aufbereitet wird, aber es gibt trotzdem viele Gründe sein Trinkwasser zu reinigen. Zum Beispiel:

  • Ihr Trinkwasser im Haushalt ist trüb, schmeckt nicht oder riecht komisch. Der Weg vom Wasserwerk zu ihnen ist mitunter viele Kilometer lang, daher entspricht es einfach nicht mehr der Qualität direkt nach der Aufbereitung.
  • Ihr Wasser ist durch Stoffe belastet, die durch Trinkwassergrenzwerte geregelt sind. Hierzu gehören neben vielen anderen z.B. Hormone, Pestizide, Arzneimittel- oder Mikroplastik-Rückstände. (Vgl. MRT-Kontrastmittel im Berliner Trinkwasser Jacobs University vom 06.10.2010 oder   Antibiotika im Wasser ZDF-Sendung Frontal 21 vom 26.11.2019)
  • Es kann durch gelöste Schwermetalle wie Blei oder Kupfer aus alten Wasserleitungen verunreinigt sein. (Vgl. Bundesumweltamt)
  • Bakterielle Verunreinigungen durch Totstränge oder retrograde Keimbildungen durch alte Wasserhähne sind ebenfalls möglich.

Was wird gefiltert?

Unsere Wasserfilteranlagen bringen ihre Wasserqualität auf ein anderes Level. Gesinterte Aktivkohlefilter erzielen aufgrund von drei unterschiedlichen Wirkweisen qualitativ überragende Filterergebnisse.

  1. Mechanisch (Siebeffekt) werden sehr zuverlässig Partikel und Schwebeteilchen (z.B. Asbestfasern, Kalkstücke und Sedimente) entnommen.
  2. Durch Katalyse (Umwandlung) werden z.B. Chlor und Oxidverbindungen aus dem genommen.
  3. Durch Adsorption (wie bei einem Magneten) werden Geruchs- und geschmackstörende Stoffe entnommen, aber auch Hormone, Arzneimittelrückstände und Pflanzenschutzmittel wie Herbizide oder Pestizide.

Des weiteren werden gängige Verunreinigungen wie Keime und Bakterien, Parasiten, Schwermetalle sowie Mikroplastik entnommen.

Die Wasserfiltration mit Aktivkohle verbessert die Qualität des Wassers zur eigenen komfortablen Frischwasserquelle. Im Ergebnis erhalten Sie wohlschmeckendes Trinkwasser, denn Salze und Mineralien bleiben im Wasser was beim Umkehrosmose-Verfahren nicht der Fall ist. Hierzu gehören auch Kalk (Kalzium und Magnesium) und Nitrate. Mehr hierzu...

Sind Aktivkohlefilter anfällig für Verkeimung?

Aktivkohle im Vergleich bei Vitalhelden.de

Aktivkohle zur Filterung ist weit verbreitet. Hier kommt es neben der Art und Herstellungsform auch entscheidend auf die Größe an. Je mehr Aktivkohle verarbeitet wird umso größer ist die Fläche zur effektiven Schadstoffaufnahme und Nutzungsdauer.

Die Filtereinsätze unserer Anlagen nutzen kein loses Aktivkohle-Granulat (bekannt als Keimschleudern) oder Mini-Aktivkohleblöcke (siehe Bild). Sie sind entsprechend groß für eine sichere Nutzung von 6 Monaten dimensioniert und die Porengröße von 0,45 µm schützt vor den meisten gefährlichen Mikroorganismen. Die Bauform als gesinterter Block verhindert zudem das bei Kannenfilter so häufig vorkommende Problem des Schadstoffdurchspruchs sobald diese erschöpft sind.

Warum müssen die Filterkartuschen gewechselt werden?

Die Filtereinsätze unserer Filtersysteme müssen spätestens nach sechs Monaten getauscht werden.

Das besondere an aktivierter Kohle ist seine Vielzahl an sehr feinen Poren (meist 0,45 µm), so besitzt ein Kubikzentimeter Aktivkohle eine vergleichbare Fläche wie ein Fussballfeld, somit wird auf kleinster Fläche die natürliche Tiefenfiltration simuliert.

Doch mit der Zeit setzen sich die Poren mit Schadstoffen und Sedimenten zu und somit müssen die Filterkartuschen aus hygienischen Gründen gem. DIN EN 806, Anhang A spätestens nach 6 Monaten gewechselt werden.

Hier finden Sie unsere Ersatzkartuschen und hier alle Infos zum Wechsel des Filtereinsatzes.

Wechselintervall Trinkwasserfilteranlagen

Warum bietet ihr keine Umkehrosmose Trinkwasserfilteranlage an?

Viele Anbieter und Hersteller halten Sie für die beste Trinkwasserfilteranlage: Umkehrosmoseanlagen nutzen zur Reinigung eine durchlässige Membran und erzielen eine sehr hohe Reinheit, aber sie entnehmen dem Wasser auch essentielle Spurenelemente und Mineralstoffe, da sämtliche Wasserstrukturen aufgebrochen werden.

Im Endeffekt ist Osmosewasser zwar sauber aber es ist totes Wasser. Einige Anbieter von Osmosefilter remineralisieren dieses Wasser zwar im Nachgang, aber wir finden diesen Ansatz für das grundsätzlich ganz gute Leitungswasser in Deutschland übertrieben.

Mehr zu Umkehrosmose haben wir in diesem Artikel zu Wasserfilter im Vergleich.

Bieten Sie einen Einbauservice für Trinkwasserfilteranlagen?

Eine Trinkwasserfilteranlage ist grundsätzlich nicht schwer zu installieren. Unterstützung erhalten Sie durch unsere anschaulichen Anleitungen oder direkt durch unseren Kundenservice. Einen deutschlandweiten Montageservice können wir leider bislang nicht anbieten.

  • Bei Auftischmodellen ist lediglich der Strahlregler ihrer jetzigen Armatur abzuschrauben und das Umlenkventil des Trinkwasserfilters anzuschrauben. Hier finden Sie beispielhaft die Anleitung Auftischfilter als PDF.
  • Die Einbauanlagen werden direkt unter Spüle an die Kaltwasserleitung gesetzt. Tatsächlich nehmen mehr als 90% unserer Kunden die Installation selbstständig vor. Exemplarisch haben wir hier die Anleitung für einen Einbaufilter als PDF verlinkt.

Ich möchte eine Trinkwasserfilteranlage kaufen - Wie erhalte ich weitere Informationen?

Sie können gerne unseren Kundenservice von Mo-Fr in der Zeit von 9-17h unter der Rufnummer 030 - 2332 7345 telefonisch kontaktieren. Alternativ können Sie uns auch per Email oder Kontaktformular schreiben.

Für eine erste Orientierung ist vielleicht auch unser Wasserfilter-Produktkonfigurator hilfreich. Viele Informationen finden Sie auch direkt auch unserer Webseite im Bereich Ratgeber.

Zum Auswahlassistent...

Aus unserem Ratgeber

Klimaneutrale Webseite Icon
Klimaneutrale Website
Sicher Einkaufen Trusted ShopsKäufersiegel-IconEU-Bio-Siegel-mit-Pruefstelle DE-ÖKO-003SSL verschlüsselt sicher einkaufen
Versand mit DHL-IconVersand mit GLS-IconPaypal-IconVisa-IconMastercard-IconSofortüberweisung-IconRechnungskauf-IconVorkasse-Icon
Vitalhelden.de hat 4,93 von 5 Sternen 669 Bewertungen auf ProvenExpert.com
© 2021 Eco Minds Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
usermagnifiercrosschevron-downchevron-leftchevron-rightcross-circle